Gründlich missglückter Aprilscherz oder Witze auf Kosten von Arbeitssuchenden?

Gründlich missglückter Aprilscherz oder Witze auf Kosten von Arbeitssuchenden?

Diese Frage stellt sich zumindest mir bei der Originalmeldung des aktuellen DARC-Distriktsrundspruch-Ausgabe Berlin. Ungefähr in der Mitte des Textes heisst es im wörtlichen Original

ZITATANFANG:

Die Personalfrage zur Einstellung von Mitarbeitern am neuen Standort des DARC e.V. in Berlin, wurde bei Gesprächen, bereits in den Vormonaten mit dem Senat von Berlin und verschiedenen Dienststellen der Agentur für Arbeit (Jobcenter) für alle zufriedenstellend gelöst. Als Personal für die Geschäftsstelle, für die Buchhaltung und für den DARC-Verlag werden zu einem großen Teil Praktikanten und für die anderen Betätigungsfelder, auch für die Bearbeitung der QSL-Karten an der neuen QSL-Sortieranlage, sollen die Arbeiten im 24-Stunden-Betrieb und in drei Schichten, von sogenannten “Ein-Euro-Jobbern“, der Agentur für Arbeit durchgeführt werden, um besonders Jugendlichen eine Perspektive für die Zukunft anzubieten.

Die Arbeitskräfte werden zu 100 % von den Arbeitsagenturen bezahlt und der DARC wird wegen der von den Arbeitsagenturen durchgeführten Umschulungsmaßnahmen für Arbeitssuchende in Berlin noch zusätzliche Gelder in beträchtlicher Höhe erhalten, die es dem DARC e.V. ermöglichen werden einen hier fast “Nullpersonalkosten-Betrieb“ in Berlin zu betreiben.

ZITATENDE

Der vollständige Originalbeitrag liegt hier vor und kann u.a. auch auf

http://www.darc.de/distrikte/d/rundspruch/

http://www.dl0bn.de/archiv/2014/d1314.htm

nachgelesen werden.

Selbst wenn die Meldung inhaltlich stimmt, habe zumindest ich keinerlei Verständnis, dass vom DARC offenkundig Mitarbeiter im Endeffekt ohne jegliche Bezahlung arbeiten sollen. Ein Wunder, dass der DARC (wenn die Meldung zutrifft) ÜBERHAUPT einen Lohn zahlt. Ein Schuft der in diesem Zusammenhang an den „Arbeitssklavenverband DARC“ denkt….Die soziale Einstellung und Respekt vor Menschen bzw. Mitarbeitern sieht anders aus!

Sorry für meine evtl. humorlose Einstellung: Ich selbst kann über derartige „Aprilscherze“ auf Kosten von Arbeitssuchenden bzw. Mitarbeitern mit Anspruch auf anständige Entlohnung NICHT LACHEN!!! Beim DARC-Distrikt Berlin gibt es wohl ganz eigenartige Ansichten für Humor.

Schöne neue Woche, Manuel DL5AFN

Dieser Beitrag wurde unter Amateurfunk-Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.