Unterwegs durchprobieren welcher Subton funktioniert

Daniel DD7DKA – 25.09.2012
Wenn ich unterwegs bin kann ich nicht immer schauen welchen CTCSS Ton ich für welches (fremde) Relais einstellen muss. Also bleibt nur durchprobieren welcher Subton funktioniert. Mit 67hz hat man ja meistens Glück aber eben nicht immer. Ältere Geräte sperrt man damit sowieso aus. Mal abgesehen davon funktionieren die meisten Relais bisher auch ohne Subton wunderbar. Ein Zwang zur Umrüstung hat doch gar keine belastbare Begründung.

Ich habe gar nichts gegen digitalen Sprechfunk. Allerdings kann man nicht gerade behaupten das sich D-Star & Co schon durchgesetzt haben. Von knapp 80 OV Mitgliedern bei uns sind mir gerade einmal 4 mit D-Star fähigen Gerät bekannt, einer davon will seines schon wieder verkaufen. Davon abgesehen ist der Einstieg bei analogen Funkgeräten inzwischen ab ca. 40 Euro möglich (die Chinaknaller wie die von WoZuNur & Bao-Peng etc.). Geräte für digitalen Sprechfunk findet man Neu von der Stange erst ab (höheren) dreistelligen Eurobeträgen.

Von daher habe ich weder für die Zwangseinführung von CTCSS noch für die Diskussion „Analog ist Tot, es lebe Digital“ Verständnis. Beides hat seine Berechtigung und zwar gleichberechtigter Weise.

vy 73 Daniel DD7DKA

via wer-kennt-wen.de Amateurfunkgruppe

Dieser Beitrag wurde unter OV-R14-Meinungen und Rückmeldungen zum Thema CTCSS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.