Rückmeldung von Berni, DL6XB, Relaisverantwortlicher von DFØHHH

Hallo liebe Leute,

es gibt auch Relais-Betreiber, die für die Einführung von CTCSS-Tönen auf unseren Relaisfunkstellen sind. Aber seht selber einmal:

http://www.db0zo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=457:informationen-zur-einfuehrung-eine-ctcss-tones&catid=21&Itemid=64

Ob der Relaisfunkstellen-Betreiber das dann auch zukünftig wirklich so gut findet, wenn die Analog-Aussendungen auf seiner Relais-Eingabe laufend von irgendwelchen digitalen Signalen gestört werden? Ein Misch-Betrieb zwischen Analog- und Digital-Relais-Funkstellen wird hier leider nicht funktionieren und kann auch gar nicht gut gehen! Durch die Einführung von CTCSS werden sämtliche Störungen auf den Analog-Relais-Eingaben nur unterdrückt. Die Störungen treten erst dann wieder in Erscheinung, wenn eine Analog-Station mit CTCSS etwas stärker am Relais-Empfänger ankommt. Das trifft auf die Digital- und eventuell irgendwelche anderen undifinierbaren Störträger, z.B. wild schwingende Antennenverstärker, umhergeisternde ISM-Funkkopfhörer oder eventuell auch Relaisstörer, die keinen CTCSS-Ton zum gewollten Stören mit aussenden. Die Analog-Relais-Benutzer werden sich dann bei verriegelten Relais-Empfänger aber groß wundern, warum sie einmal über das Relais herüber kommen und manchmal auch gar nicht. Das Analog-Signal braucht ja nur einmal ein bischen schwächer zu sein, als ein Digital-Signal und schon kommt der Analog-Relais-Benutzer nicht mehr am Relais an. Genauso wird es dann auch den Digital-Relais auf der selben zugeteilten Relais-Frequenz ergehen. Der Analog-Relais-Nutzer stört natürlich auch die Eingabe-Frequenz des Digital-Relais und so kommt es auch dort zu einem schönen Klötzeln, weil die vielen „Nullen“ und „Einsen“ nicht mehr richtig decodiert und wieder hergestellt werden können! Da nützt noch nicht einmal eine Korrektur der Daten-Pakete.

Aber hier kommt nun mein persönlicher Vorschlag und die Lösung zu unseren Problem, zumindest für unser 70cm-AFU-Band: Digital- und Analog-Relais dürfen nicht auf der selben Relais-Frequenz betrieben werden! Man sollte die jetzt schon wieder freigewordenen Packet-Radio-Frequenzen für neu hinzukommende Digital-Relais dafür nutzen. Dieser PR-Bereich ist doch auch schon für digitale Aussendungen vorgesehen, oder?

Und zu guter Letzt:

Mit CTCSS verriegelte Relais-Funkstellen sind viel unempfindlicher in Empfang und werden in der Zukunft zu sogenannten „Dornröschen-Relais“ mutieren! Der Funkbetrieb geht dann noch weiter zurück, als er jetzt schon auf vielen Analog-Relais-Funkstellen zu bemerken ist. Die Mobilisten werden sich dann sogar noch mehr darüber freuen oder auch ärgern?, während der Fahrt den richtigen CTCSS-Ton einstellen zu können. Also erst einmal den nächsten Parkplatz ansteuern, versuchen den richtigen CTCSS-Ton von der Relais-Funkstelle heraus zu finden, den richtigen Ton einstellen und dann geht die Fahrt endlich weiter! Aber nur bis zu dem nächsten Relais und um keinen Unfall zu produzieren, wird man mal eben schnell den nächsten Parkplatz angesteuern. So macht der Analog-Relaisfunk doch wirklich Spass, oder? Und die kommerziellen Interessen werden hier auch nicht untätig sein. Sie führen bestimmt Bandbelegungen durch und protokollieren das. Nach der Auswertung stellen sie dann fest, das unsere Frequenzen eigentlich nicht so effektiv von uns genutzt werden. Dann stellen sie einen Antrag an die Wirtschafts-Behörde, ob sie nicht noch ein paar ungenutzte AFU-Frequenzen bekommen könnten. Da könnte man ja so schöne digitale Anwendungen drauf ansiedeln, die auch noch ordentlich Geld in die Kasse bringen! Die Wirtschafts-Behörde findet das natürlich supergut und schon gibt es ein neues Bundes-Gesetzblatt was man natürlich durch die Bundes-Regierung vorher beschlossen hat und schon haben wir einen noch kleineren Frequenz-Bereich in Amateurfunk zur Verfügung!

Und hier kommt nun meine eigene Meinung dazu und die teile ich leider nicht ganz allein!:

DER AMATEURFUNK SCHAFFT SICH SO LANGSAM SELBST AB!

Vy 73 de Berni, DL6XB, Relaisverantwortlicher von DFØHHH…

Dieser Beitrag wurde unter OV-R14-Meinungen und Rückmeldungen zum Thema CTCSS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.